10. Böllerschießen an Silvester
und große Silvesterparty

– alle Informationen finden Sie hier

Herbstfest 2017 - schee war's!

Auch heuer wieder war unser Herbstfest ein sehr gemütliches Zusammentreffen zwischen alt und jung. Mit musikalischer Untermalung unsres traditionellen Duos und bei ausgelassener Stimmung verlebten wir zusammen mit Gästen unsres Patenvereins aus Ismaning im Vereinsheim des Kleingartenvereins ein paar gesellige Stunden.

Bild: Gute Stimmung im Kleingartlerheim beim Herbstfest Bild: Unser Duo beim Herbstfest

Ein Höhepunkt des Abends war die Übergabe eines Erinnerungsrahmens an unsren Andi, der beim Herbstfest letztes Jahr das Glück hatte beim nächtlichen Schafkopfen einen "Sie" auf die Hand zu bekommen. Dieses sehr seltene Blatt (alle Ober und alle Unter) hat eine Wahrscheinlichkeit von 0,00000951%, also 1 zu 10,5 Millionen, was klar zeigt, dass bei unsren Festen alles möglich ist...
Laut Wikipedia wird der Sie "In vielen bayerischen Wirtshäusern [...] durch den Brauch gewürdigt, die entsprechenden Karten nicht mehr zu verwenden, sondern einzurahmen und mit Datum und dem Namen des Spielers versehen an die Wand zu hängen.". Also Traditionsverein haben wir es natürlich so gehalten.

Bild: Unser Andi mit seinem Sie

Im Anschluss hat unser Vorstand auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herren noch ein paar launige Solostücke zum besten gegeben.
Bild: Unser Vorstand ein Multitalent

Unser Kurt ist 90!

Der Ehrenvorstand des Soldaten- und Kriegervereins, „unser Kurt“, ist 90 Jahre alt geworden. Da war es eine Ehrensache für uns, seinem Verein, ihm dazu zu gratulieren. „Seine Böllerschützen“ haben dazu eine Feier auf die Beine gestellt und Verpflegung und Getränke organisiert.
Aber Kurt ist ja nicht nur bei uns beliebt und Mitglied, nein, zahlreiche Vereine wollten gratulieren, nicht zuletzt der Bürgermeister. Somit gab es einen kleinen Festzug, der sich – beginnend mit einem Böllerschuss – in Bewegung in Richtung seines Haus setzte, unter Begleitung der Blaskapelle um dort auf der Straße, zusammen mit Nachbarn, zu gratulieren und ein kleines Platzkonzert zu bringen.

Bild: Kurt umringt von seinen Böllerschützen beim Gratulieren

Danach zogen wir weiter in den Garten, wo wir einen schönen Vormittag verbrachten, bei weiteren Ständchen und launigen Sprüchen unseres gerührten wie rührigen Ehrenvorstands.